Schwindelerkrankungen

Schwindelerkrankungen

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die häufigsten Schwindelerkrankungen oder Krankheiten, mit denen wir uns beschäftigen, ein wenig erläutern. Welche Ursache haben die Krankheiten und welche Therapien kann man den Patienten anbieten? Es gibt sehr viele verschiedene Ursachen für Schwindel.

 

Schwindelerkrankungen
Schwindel ist eine Störung der Orientierung im Raum

 

Sie erhalten Informationen zu den folgenden Erkrankungen:

die Liste wird ständig überarbeitet

Morbus Meniere

Lagerungsschwindel

Hörsturz

Vestibularisausfall

Otolithenerkrankungen

Halswirbelsäulenschwindel

Basiläre Migräne

Dehiszenz des oberen Bogenganges

Vestibularisschwannom

Vestibularisparoxysmie

Allgemeine Schwindelanfälle, Schwankschwindel oder Altersschwindel

Fehldiagnosen

Die Liste kann niemals vollständig sein. Denn Schwindel ist ein sehr „schwammiger“ Begriff. Jeder Patient stellt sich unter dem Begriff Schwindel etwas ganz anderes vor. Im Grunde ist der kleinste gemeinsame Nenner folgendes:  Der Umstand, dass verschiedene Messfühler unseres Körpers eine widersprüchliche Information liefern, führt zum „Kurzschluss“ im Gehirn. Die Folge ist, dass was wir als Schwindel empfinden. Die bekanntesten Beispiele sind sicher die Seekrankheit oder andere Reisekrankheiten.

Um Schwindelerkrankungen richtig behandeln zu können, muss man als Arzt begreifen, dass der Patient sich unter dem Begriff Schwindel etwas ganz anderes vorstellt als der Untersucher.

Daher gehen wir in der Schwindelambulanz Sinsheim einen anderen Weg. Wir versuchen zuerst einmal objektive Messwerte zu erhalten und objektive Seitendifferenzen zu ermitteln. Wenn man das dann in einem Gesamtkontext zu den geklagten Beschwerden sieht, versteht man häufig die Ursache besser.

Wir versuchen uns ein objektives Bild von den typischen Schwindel auslösenden Beschwerden zu machen – wir versuchen nicht im Kaffeesatz Ihrer Krankengeschichte zu lesen

Eine „normale“ HNO – ärztliche Untersuchung reicht häufig nicht aus. Ein Schwindelexperte muss einen Patienten auch neurologisch untersuchen können, wenn dies erforderlich ist.

Wir bilden uns ständig fort und investieren in neueste Technik um Ihnen bei Ihren Beschwerden helfen zu können.

Schwindel ist kein Schicksal – es ist eine Herausforderung für den Patienten und den Therapeuten.

Lassen Sie uns doch einfach noch einmal von vorne anfangen.